Aktuelle Ausgabe: 5 – 2019

Fügen in Holz

Finden zwei Stäbe zueinander, so werden diese stets verändert, und der resultierende «Knoten» ist mehr als die ihn bestimmenden Elemente. Dies gilt ganz gleich für zimmermanns- wie ingenieurmässige Verbindungen. Selbst wenn ein Knoten nur durch die Bearbeitung der Stabenden entstanden ist, so liegt mit der neuen «Verbindung» eine dritte, neue Einheit vor. Diesem Umstand hat die Moderne nur einseitig zugunsten des Knotens Rechnung getragen. 

Architektur lesen

werk, bauen + wohnen berichtet aktuell und kritisch über Archi­tektur im inter­natio­nalen Kontext. Die thema­tischen Hefte bieten vertiefte Analysen, Vergleiche und Hinter­gründe. Als Organ des Bundes Schweizer Archi­tekten BSA erscheint die Archi­tektur­zeitschrift werk, bauen + wohnen im 106. Jahrgang.