Aktuelle Ausgabe: 7/8 – 2017

Import – Export

«L’Architecture suisse n’existe pas»: Schweizer Architektur ist europäische Architektur ist Weltarchitektur. Die Anregung zu diesem Heft über Erfahrungen in der Fremde entstand in Kooperation mit dem Schweizerischen Architekturmuseum und zu seiner Ausstellung In Land Aus Land. Swiss Architects Abroad. Im Lauf der vor­ bereitenden Recherchen wurde ein französisches Wort wichtig für uns: dépaysement. Es wird mit «Fremd­ sein» oder «Umstellung» übersetzt und bezeichnet jenen Moment, an dem an einem fremden Ort die gewohnte Kette der alltäglichen Bezugspunkte zusammenbricht und den Blick frei macht für Anderes, Neues.

Architektur lesen

werk, bauen + wohnen berichtet aktuell und kritisch über Archi­tektur im inter­natio­nalen Kontext. Die thema­tischen Hefte bieten vertiefte Analysen, Vergleiche und Hinter­gründe. Als Organ des Bundes Schweizer Archi­tekten BSA erscheint die Archi­tektur­zeitschrift werk, bauen + wohnen im 104. Jahrgang.